Warum Dankbarkeit Dir helfen kann!

//Warum Dankbarkeit Dir helfen kann!

Warum Dankbarkeit Dir helfen kann!

Dankbarkeit ist eine vielschichtige Angelegenheit.

Für mich erzeugt Dankbarkeit ein „ mich in Perspektive rücken“. Ein kleines Innehalten im alltäglichen Chaos, das mich oft zu verschlingen versucht.
Und obwohl ich mich wirklich in Dankbarkeit übe und verzettle ich mich natürlich auch in Alltäglichkeiten.

Ich beginne z.B. jeden Morgen damit mich 2-3 Minuten auf dieses Thema zu konzentrieren. Ich danke dem Universum (für Dich mag es Gott oder ein übergeordnetes Wesen sein) dafür das ich wieder aufwachen durfte. Ich wieder einen Tag geschenkt bekommen habe um mich weiterzuentwickeln, Menschen zu helfen, zu lachen und zu lieben,
Nichts desto trotz ist mir klar, dass die Probleme die ich oft als riesengroß betrachte in Relation zu Problemen die andere Menschen haben vernichtend klein sind.

Ich bin halt auch nur ein Mensch und mein Problem ist natürlich das größte Problem. Und da kommt die Dankbarkeit ins Spiel.

Um dankbar zu sein, bedarf es einer wichtigen Fähigkeit und das ist Aufmerksamkeit. Unser Alltag hat sich so immens in der Geschwindigkeit gesteigert, dass es schwer fällt Schritt zu halten. Ständig auf der Hut ja nichts zu verpassen.
Da ist Dankbarkeit nicht mehr Zeitgemäß?

Wir konsumieren Güter aber eben auch sehr oft auch Aufmerksamkeiten unseres Gegenübers. Durch den rasanten Lebensstil den Du und Ich uns zu eigen gemacht haben, fällt das Wahrnehmen der kleinen liebevollen Gesten oft unter den Tisch, verschwindet diskret im Alltagsgewusel.
Gleichzeitig wird uns von allen Seiten eingebläut, dass das was wir haben sowieso nicht genügt. Wir leben eine Kultur des immer mehr Habens. Es ist da doch wohl kaum verwunderlich, dass es da schwer fällt eine Zufriedenheit zu entwickeln. Und dafür soll ich dankbar sein?

Es gilt eine Balance zu schaffen. Insbesondere mit den Lieben die uns umgeben. Sie sind es, die uns mit Kraft erfüllen, das ist wichtig.

Aber wahre Zufriedenheit und damit die Basis wirklich von Herzen dankbar zu sein, ist zu erkennen, dass Du Dir Aufmerksamkeit schenken solltest. Die Person die Dir am meisten Aufmerksamkeit schenken kann bist nämlich

DU selber.

Dankbarkeit benötigt Aufmerksamkeit.

Also liegt eine Aufgabe darin Dir gegenüber aufmerksamer zu werden. Damit schaffst du eine gute Basis herauszufinden, wofür Du dankbar sein darfst.

Und wofür soll das alles gut sein?
Dankbarkeit erzeugt Ausgeglichenheit und mehr Harmonie. Menschen die dankbar sind, haben selten ein hohen Agressionslevel. Menschen die Dankbarkeit fühlen, werden regelrecht süchtig danach mehr davon zu erzeugen. Denn Dankbarkeit strahlt aus. Erzeugt positive Energie. Zieht positive Energie an (z.B. in Form von Menschen die gut gelaunt sind). Kurzum es hat positive Effekte im Alltag.
Trainiere Deinen Dankbarkeitsmuskel! Probiere es doch mal aus.

Werde Teil unserer inspirienden Gruppe und begebe Dich auf die Reise zu DIR!

Bildquelle: https://pixabay.com/de/kardinal-vogel-tierwelt-schnee-1884283/

By | 2017-11-30T08:11:46+00:00 November 22nd, 2017|Dankbarkeit|

About the Author:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?